Der Support für Invoice2go Desktop wurde eingestellt

Der Support für Invoice2go Desktop wurde offiziell zum 31. Oktober 2017 eingestellt. Diese Version von Invoice2go wurde durch ein neues cloudbasiertes Produkt ersetzt, mit dem Sie unterwegs von Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer aus Rechnungen erstellen und versenden können.

Kann ich Invoice2go Desktop weiterhin nutzen?

Ja, Sie können Invoice2go Desktop weiterhin nutzen. Es wird Ihnen keine Abonnementgebühr mehr berechnet und Sie werden nicht mehr jedes Jahr aufgefordert, einen Aktivierungsschlüssel einzugeben.

Ab dem 31. Oktober 2017 wird Invoice2go jedoch keinen Support mehr für dieses Produkt anbieten. Das Produkt bleibt in seiner jetzigen Form erhalten , aber es werden keine Fehlerbehebungen, Updates oder technische Online-Hilfe mehr verfügbar sein.

Unser Support-Team wird Ihnen bei der Fehlerbehebung nicht weiterhelfen können.

Was bedeutet das?

Invoice2go Desktop wird vorerst weiter funktionieren. Externe Änderungen, wie z. B. Aktualisierungen des Betriebssystems Ihres Computers, können jedoch dazu führen, dass es nicht mehr funktioniert und in Zukunft Datenverluste auftreten.

Wenn Ihr Computer defekt ist oder Sie auf einen neuen aktualisieren, können Sie Invoice2go Desktop nicht auf Ihrem neuen Computer verwenden. Sie können Ihre Software oder Verlaufsdaten nicht auf einen anderen Computer übertragen.

Was soll ich machen?

Es ist wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, die mit der weiteren Nutzung von Invoice2go Desktop verbunden sind.

Wenn Sie sich für die weitere Nutzung des Produkts entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten wöchentlich sichern. Auf diese Weise können Sie auf Ihren Rechnungsverlauf und die wichtigsten Daten zugreifen. Wir empfehlen, dies in der Cloud zu speichern, damit Sie im Falle eines Ausfalls Ihres Computers trotzdem darauf zugreifen können.

Um Ihre Invoice2go Desktop-Software weiter zu sichern, sollten Sie die Verwendung einer Backup-Software in Betracht ziehen, die regelmäßig ein Backup Ihres gesamten Computers erstellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass es keine Garantie dafür gibt, dass Ihre Informationen und/oder Software im Falle eines Problems vollständig wiederherstellbar sind.

Wenn Sie lieber auf unsere neue cloudbasierte App umsteigen möchten, kann Ihnen unser Support-Team helfen, ein neues Konto einzurichten. Bitte beachten Sie, dass die neue App keine Ihrer Invoice2go Desktop-Daten enthält und wir sie nicht in unser neues Produkt migrieren können. Wenn Sie Zugriff auf Ihre Verlaufsdaten wünschen, müssen Sie diese entweder manuell in die neue App eingeben oder offline eine Kopie Ihrer Verlaufsdaten verwenden.

Wie kann ich meine Daten von Invoice2go Desktop sichern?

Es ist empfehlenswert, Ihre Daten mindestens einmal pro Woche zu sichern. Um ein Backup von Invoice2go Desktop zu erstellen, folgen Sie diesen Anweisungen:

Exportieren Sie Ihre Kunden- und Produktlisten:

  1. Klicken Sie im Menü Tools auf Unternehmen
  2. Klicken Sie auf Open Lookup List
  3. Klicken Sie auf Customers (klicken Sie auf Products, wenn Sie eine Produktliste exportieren)
  4. Klicken Sie auf Exportieren
  5. Speichern Sie die Datei ab
  6. Für Produktliste wiederholen

Ihre Firma sichern:

  1. Klicken Sie auf Datei
  2. Klicken Sie auf Backup & Restore Wizard (Shortcut F10)
  3. Klicken Sie auf Take a backup of my file
  4. Klicken Sie auf Backup
  5. Wählen Sie einen Ort für das Backup
  6. Speichern Sie das Backup (die Ladezeiten können je nach Dateigröße variieren)
  7. Sichern Sie jede Firma (für jede Firma wird eine eigene, separate Backup-Datei benötigt)

Wie aktualisiere ich auf die cloudbasierte App?

Unser Support-Team steht Ihnen gerne bei der Einrichtung der neuen cloudbasierten Invoice2go App zur Verfügung. Ihre Daten von Invoice2go Desktop sind in der neuen App nicht verfügbar, daher empfehlen wir Ihnen, ein Backup aller Ihrer Invoice2go Desktop Daten zu erstellen, falls Sie diese benötigen. Sie können diese entweder manuell in die neue App kopieren oder sie einfach als Referenz behalten.

Wir verstehen, dass es einige Zeit dauern kann, sich mit der neuen App vertraut zu machen, deshalb bieten wir Ihnen ein kostenloses 1-Jahres-Abonnement entweder für unser Pro- oder Enterprise-Abo an, wenn Sie bis zum 1. Juni 2018 aktualisieren. Bitte beachten Sie, dass sich Ihr Konto nach Ihrem kostenlosen Erstjahresabonnement zum vollen Preis verlängert. Um eine Liste aller Aboarten und Preise anzuzeigen, klicken Sie hier.

Bitte wenden Sie sich an den Support, wenn Sie bereit für das Update sind oder wenn Sie Fragen haben.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen