Warum sollte ich meine Zahlungserinnerungen aktiviert lassen?

Ihre Standardeinstellungen für Zahlungserinnerungen werden automatisch aktiviert. Das bedeutet, dass wir Ihre Kunden automatisch per E-Mail benachrichtigen, wenn Sie eine Rechnung erstellen, damit sie wissen, wann ihre Zahlungen anstehen, fällig oder überfällig sind.

Daten haben gezeigt, dass unsere Kunden, die Zahlungserinnerungen aktiviert haben, schneller bezahlt werden und weniger unbezahlte Rechnungen haben. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Einstellung aktiviert zu lassen.

Mit Ihren bestehenden Einstellungen senden wir Ihren Kunden automatisch 3 Tage vor, am Fälligkeitsdatum sowie 3 und 7 Tage nach Fälligkeit einer Rechnung eine Erinnerung, wenn die Zahlung noch nicht bei Ihnen eingegangen ist.

Sie können die Häufigkeit Ihrer Zahlungserinnerungen jederzeit ändern oder deaktivieren. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in den Einstellungen auf „Kundenkorrespondenz“
  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Zahlungserinnerungen
  3. Wählen Sie den Zeitplan aus, den Sie für Ihre Erinnerungen wünschen

Sie können Zahlungserinnerungen auch für bestimmte Rechnungen deaktivieren, wenn sie nicht an bestimmte Kunden gesendet werden sollen. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

  1. Gehen Sie auf dem Rechnungsbildschirm auf „Bearbeiten“
  2. Scrollen Sie nach unten zu Zahlungserinnerungen
  3. Deaktivieren Sie die Zahlungserinnerungen
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen