Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung und Einhaltung der DSGVO

Aktualisiert am 25. Mai 2018

Was ist die DSGVO?

Die Datenschutz-Grundverordnung ist Europas neues und innovatives Datenschutzgesetz, mit dem die Erfassung, Verwendung, Übermittlung und Archivierung von Daten europäischer Bürger geregelt wird. Die neuen Vorschriften sind im Wesentlichen eine Vereinheitlichung der bisherigen Datenschutzgesetze innerhalb der Europäischen Union und sollen mehr Kontrolle über die eigenen Daten sowie eine rechtliche Transparenz ihrer Verwendung bieten. Die DSGVO ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten.

Die DSGVO bezieht sich insbesondere auf Kundendaten, die personenbezogene Informationen enthalten. Beispiele für personenbezogene Daten gemäß der DSGVO sind unter anderem Namen, Ausweisnummern, Standorte und Online-Identifikationsmerkmale, wie beispielsweise IP (Internetprotokoll)-Nummern, Cookies und Adressen.

Obwohl sich die DGSVO auf Kunden in der EU bezieht, unterliegt jedes Unternehmen der DSGVO, das geschäftlich mit EU-Bürgern zu tun hat. 

Die vier Hauptveränderungen durch die DSGVO sind

  1. Unternehmen müssen einen berechtigten Grund (eine rechtliche Grundlage) für die Abfrage der persönlichen Daten haben und Ihre Einwilligung zur Erfassung der Daten erhalten.
  2. Sie haben mehr Kontrolle über die Daten, die über Sie gesammelt werden. Zum Beispiel haben Sie das Recht zu wissen, warum Ihre Daten erfasst werden, wie diese genutzt werden sollen und für welchen Zeitraum sie gespeichert werden.
  3. Unternehmen, die Ihre Daten erfassen, müssen die Sicherheit Ihrer personenbezogene Informationen gewährleisten, über Verwaltungssysteme für die persönlichen Daten und über Prozesse zur Meldung von Datenschutzverletzungen verfügen.
  4. Sie müssen Zugang zu Informationen zum Zweck der Nutzung Ihrer Daten und deren Speicherung haben. (Diese Informationen sind in der Datenschutzerklärung von Invoice2go verfügbar). Falls Sie in der EU wohnen, müssen Sie von Unternehmen, die Ihre Daten erfassen, eine Datenverarbeitungsvereinbarung erhalten. Invoice2go hat am 25. Mai 2018 eine vorab unterschriebene Vereinbarung für unsere EU-Kunden bereitgestellt.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir haben unsere Datenschutzerklärung aktualisiert, um den neuen Bestimmungen zum Datenschutz gerecht zu werden und auf einfache Art zu erklären, welche Daten wir erfassen, wie wir diese nutzen und welche Optionen und Kontrollmöglichkeiten Sie diesbezüglich haben. Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier auf der Invoice2go Webseite.

Ist Invoice2go auf die DSGVO vorbereitet?

Bei Invoice2go haben wir unsere Datenverarbeitungssysteme sowie unsere Datenschutzrichtlinien überprüft und aktualisiert, einschließlich unserer Datenschutzerklärung. Wir haben uns gut auf die DSGVO vorbereitet, als die neuen Vorschriften am 25. Mai 2018 in Kraft getreten sind. Wir möchten Ihnen daher unbedingt empfehlen, sich unsere aktualisierte Datenschutzerklärung durchzulesen, um mehr über Ihre persönlichen Daten zu erfahren.Außerdem haben wir unseren EU-Kunden am 25. Mai 2018 per E-Mail einen Link zu unserer vorab unterzeichneten Datenverarbeitungsvereinbarung geschickt.

Was ändert sich durch die DSGVO an meinen Datenschutzrechten? 

Die DSGVO stärkt Ihre Rechte deutlich:

  • Sie können einsehen, welche persönlichen Details über Sie gespeichert werden
  • Sie können Ihre Daten aktualisieren, korrigieren und exportieren
  • Sie können Ihre Daten gemäß dem ‚Recht auf Vergessenwerden‘ löschen lassen
  • Sie erteilen Unternehmen die Zustimmung zur Erhebung Ihrer Daten
  • Sie können Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten jederzeit zurückziehen

Wie schützt Invoice2go meine persönlichen Daten?

Invoice2go verpflichtet sich dem Datenschutz wie folgt:

  • Wir stellen sicher, dass wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer persönlicher Daten treffen
  • Wir stellen sicher, dass wir nur die Daten sammeln und verarbeiten, die wir zur Bereitstellung unserer Dienstleistung benötigen
  • Wir stellen sicher, dass wir transparent damit umgehen, wie wir Ihre Daten verwenden
  • Wir stellen sicher, dass wir Datenspeichergrenzen haben, so dass Ihre Daten gelöscht werden, wenn Sie nicht mehr gebraucht werden

Genauere Einzelheiten über unsere Zusicherungen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unserer Datenverarbeitungsvereinbarung, die wir unseren EU-Kunden am 25. Mai 2018 als Link per E-Mail geschickt haben.

 

Weitere FAQs

Wie werden meine Daten erfasst und wie verwenden Sie meine Daten?

Wir erfassen und nutzen Ihre persönlichen Daten aus einigen der folgenden Gründe:

  • Um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zugänglich zu machen, darunter Zugang zu bestimmten Appfunktionen
  • Um technische Probleme zu diagnostizieren und zu beheben sowie aus Kundenservicegründen
  • Um unbefugte Nutzung oder Missbrauch dieser Dienstleistung und unserer anderen Produkte und Dienstleistungen zu verhindern oder zur anderweitigen Erkennung, Untersuchung oder Verhinderung von Aktivitäten, die gegen unsere Richtlinien verstoßen oder rechtswidrig sind;
  • Um Nutzungstrends zu analysieren, wie z. B. die Nutzung von Produktfunktionen, um so die angebotene Dienstleistung und das Produkt zu verbessern
  • Um direkt in Kontakt zu Ihnen zu treten. Zum Beispiel, wenn wir Ihnen mitteilen möchten, dass eine Rechnung bezahlt wurde oder überfällig ist, oder wir Ihnen eine E-Mail über eine neue Produktfunktion unserer App schicken.

Eine vollständige Auflistung der Verwendungszwecke Ihrer Daten können Sie in Abschnitt 3 „Wie wir die Daten verwenden, die wir erfassen“ unserer Datenschutzerklärung finden.

Ändert sich etwas daran, mit wem Sie meine Daten teilen?

Nein. Die neuen Datenschutzbestimmungen wurden eingeführt, um Kunden mehr Klarheit über die Verwendung ihrer Daten zu geben und um sicherzugehen, dass Unternehmen Ihre Daten auf angemessene Art erfassen, verwenden und speichern. Wir haben unsere Datenschutzerklärung aktualisiert, um diesen Bestimmungen zu entsprechen. Wir werden demnächst einen Link mit einer Liste aller Unternehmen, die Ihre Daten verarbeiten, in unserer Datenverarbeitungsvereinbarung und auf unserer Website veröffentlichen. Alle Unternehmen, die im Auftrag von Invoice2go Daten verarbeiten, sind dazu verpflichtet, eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit uns abzuschließen, damit wir sichergehen können, dass sie sich an dieselben Standards halten, die wir Ihnen bieten.

Welche Sicherheitsmaßnahmen treffen Sie, um meine Daten zu schützen?

Wir haben einige Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten sicher zu speichern. Zum Beispiel:

Zugangskontrolle - Kontrollen zur Bestimmung autorisierter Personen, die auf persönliche Daten zugreifen dürfen, und Einsatz von Videoüberwachung und Alarmsystemen in Zugangsbereichen

Systemzugangskontrolle - Alle Systeme, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind durch Passwörter geschützt und bedürfen spezieller Benutzer-IDs zur Autorisierung. Außerdem protokollieren wir alle Systemzugänge und überprüfen diese Protokolle auf Sicherheitsvorfälle.

Datenzugangskontrolle - Wir beschränken den Zugang zu Dateien und Programmen auf Benutzer, die unmittelbar Zugang benötigen, und haben Kontrollmaßnahmen getroffen, um die Verwendung nicht zugelassener Software zu verhindern. Darüber hinaus gibt es bei uns Verfahren zum sicheren und dauerhaften Löschen von Daten, die nicht mehr benötigt werden.

Organisatorische Anforderungen - Wir verpflichten unsere Mitarbeiter zur Geheimhaltung und bieten Richtlinien zum Datenschutz und dem Umgang mit Sicherheitsvorfällen.

Werden meine Daten oder die Daten meiner Kunden an Online-Werbetreibende weitergegeben?

Während Werbenetzwerke Dritter, Social Media-Unternehmen und andere Drittanbieter Informationen zu Ihrem Browserverhalten durch Cookies, Social-Plugins oder andere Tracking-Technologien sammeln können, wird Invoice2go keine Informationen über Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden an Online-Werbetreibende oder Tracking-Services Dritter weitergeben. Sie können Ihre Zustimmung zur Erfassung jeglicher Daten (einschließlich der Browsing-Daten) durch Cookies oder andere Tracking-Technologien verweigern, indem Sie dies in Ihrem Browser oder Mobilgerät einstellen.

Wenn Sie mehr über Cookies und damit verbundene Technologien lernen und erfahren möchten, wie Sie Ihre Zustimmung für dieses Tracking verweigern können, besuchen Sie http://www.allaboutcookies.org/ge/ oder die Onlineressourcen der Network Advertising Initiative auf http://www.networkadvertising.org.

Verlangt die DSGVO, dass persönliche Daten an einem bestimmten Ort gespeichert werden?

In der DSGVO wird der Standort oder die Übermittlung personenbezogener Daten nicht eingeschränkt. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten speichern, verarbeiten und übermitteln, finden Sie in Abschnitt 7 unserer Datenschutzerklärung: Wie wir Ihre Daten speichern und schützen. 

Haben Sie noch Fragen?

Stellen Sie uns gerne eine Support-Anfrage und unser Kundensupport-Team hilft Ihnen gerne bei allen Fragen weiter.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen