PayPal Zahlungen akzeptieren

Wenn Sie PayPal-Zahlungen akzeptieren, können Ihre Kunden Rechnungen sicher über ihr PayPal-Konto bezahlen. Mit Invoice2go können Sie flexibel wählen, für welche Rechnungen Sie die Zahlung mit PayPal akzeptieren.

Wenn Sie PayPal-Zahlungen akzeptieren möchten, aber noch kein PayPal Business-Konto haben, dann können Sie sich hier für eins anmelden.

Wichtig: Wenn Sie Ihr PayPal-Konto angeben, erhalten Sie eine Willkommens-E-Mail von PayPal, um Ihr Konto mit Invoice2go zu verknüpfen. Erst, wenn Sie Ihr Konto mittels der Schritte in der E-Mail verknüpft haben, können Sie PayPal-Zahlungen über Invoice2go akzeptieren. 

Die folgenden Schritte zeigen, wie Sie Ihr PayPal-Konto auf der Kontoebene mit Invoice2go verknüpfen können. PayPal-Zahlungen können auch für einzelne Dokumente aktiviert bzw. deaktiviert werden. Sobald Sie PayPal-Zahlungen über Invoice2go erhalten und akzeptieren, wird Ihr Konto automatisch in ein Business-Konto umgewandelt. Es ist keine weitere Einrichtung erforderlich.

iOS und Android

  1. Tippen Sie auf das Profilsymbol oben rechts auf dem Startbildschirm
  2. Tippen Sie unter Einstellungen auf Kundenzahlungsoptionen
  3. Tippen Sie neben PayPal auf Einrichten
  4. Tippen Sie auf PayPal verknüpfen
    • Das leitet Sie zur PayPal-Startseite weiter
  5. Geben Sie Ihre geschäftliche/private PayPal-E-Mail-Adresse ein.
    • Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie dort ein Konto unter Ihrer E-Mail-Adresse erstellen 
  6. Halten Sie in Ihrem Posteingang nach einer E-Mail von PayPal Ausschau, in der Sie aufgefordert werden, das Konto zu verknüpfen
    • Nachdem Sie Ihr Konto mittels der Schritte in der E-Mail erfolgreich verknüpft haben, können Sie PayPal-Zahlungen akzeptieren

Web

  1. Klicken Sie oben rechts auf Ihren Unternehmensnamen
  2. Klicken Sie auf Konto & Einstellungen
  3. Klicken Sie unter Einstellungen auf Kundenzahlungsoptionen
  4. Aktivieren Sie die Auswahl, Zahlungen mit PayPal zu akzeptieren
    • Das leitet Sie zur PayPal-Startseite weiter
  5. Geben Sie Ihre geschäftliche/private PayPal-E-Mail-Adresse ein.
    • Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie dort ein Konto unter Ihrer E-Mail-Adresse erstellen 
  6. Halten Sie in Ihrem Posteingang nach einer E-Mail von PayPal Ausschau, in der Sie aufgefordert werden, das Konto zu verknüpfen
    • Nachdem Sie Ihr Konto mittels der Schritte in der E-Mail erfolgreich verknüpft haben, können Sie PayPal-Zahlungen akzeptieren

PayPal-Zahlungen anzeigen

Sie können mit der Invoice2go-App PayPal-Zahlungen nicht nur akzeptieren, sondern Ihre PayPal-Transaktionen auch bequem an einem Ort einsehen. Wenn Sie PayPal-Zahlungen akzeptieren, können Sie im Bereich Kundenzahlungsoptionen der App auf PayPal klicken bzw. tippen. Dort können Sie alle kürzlichen PayPal-Transaktionen mitsamt Kundenname, Dokumentennummer und Betrag einsehen. 

Die Verknüpfung mit dem PayPal-Konto aufheben

Wenn Sie das momentan gewählte PayPal-Konto nicht mehr mit Invoice2go verwenden möchten, können Sie die Verknüpfung aufheben. Danach können Ihre Kunden PayPal nicht mehr als Zahlungsmethode verwenden. Wenn Sie die Funktion erneut aktivieren möchten, müssen Sie die Einrichtung erneut vornehmen. 

Bitte beachten Sie, dass Ihre bisherigen Transaktionen nicht mehr in der Invoice2go-App angezeigt werden, auch wenn Sie die Verknüpfung zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen. 

Mobil 

  1. Tippen Sie oben rechts auf das Profilsymbol
  2. Tippen Sie auf Kundenzahlungsoptionen
  3. Tippen Sie auf PayPal
  4. Tippen Sie auf die drei Punkte … oben rechts
  5. Tippen Sie auf Verknüpfung aufheben  
  6. Tippen Sie auf Verknüpfung zu PayPal aufheben 

Web

  1. Klicken Sie oben rechts auf Ihren Unternehmensnamen
  2. Klicken Sie auf Konto & Einstellungen
  3. Klicken Sie auf Kundenzahlungsoptionen
  4. Klicken Sie neben PayPal auf die drei Punkte
  5. Klicken Sie neben Ihrer E-Mail-Adresse auf das Symbol mit dem durchgestrichenen Kettenglied Unlink_PayPal_Link.png
  6. Klicken Sie auf Verknüpfung aufheben 

 Nützliche Tipps

  • Überweisungen von PayPal auf Ihr Bankkonto dauern üblicherweise 3 bis 5 Werktage. Wenn Sie als Verkäufer neu bei PayPal sind, kann es sein, dass Ihre Zahlungen erst nach bis zu 21 Tage freigegeben werden. Wenn Sie immaterielle Leistungen erbringen, passen Sie die Aufträge entsprechend an; die Bearbeitung sollte nach erfolgter Verifizierung dann nur bis zu 7 Tage dauern. 
  • Für PayPal-Transaktionen fallen Gebühren an.
  • In Ihrem PayPal Business-Konto haben Sie Zugriff auf Ihre bisherigen Zahlungen, kürzliche Zahlungen und Zahlungsdetails. In den Notizen für Zahlungen können Sie auch die Invoice2go-Rechnungsnummern nachsehen. 
  • Wenn Ihre Kunden Ihre Rechnungen mit PayPal bezahlen möchten, aber noch kein PayPal-Konto haben, werden sie dazu aufgefordert, ein PayPal-Konto zu erstellen. Nach der Registrierung bei PayPal werden sie zur Invoice2go-Rechnung weitergeleitet und können die Zahlung abschließen. Noch schneller zahlen können Ihre Kunden, wenn die Zahlung als Gast aktiviert ist. 
  • Alle Transaktions-E-Mails werden von PayPal direkt an Sie und Ihre Kunden geschickt.

Verfügbarkeit in Ländern

Bei PayPal können Sie erfahren, in welchen Ländern Zahlungen akzeptiert werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen